Miteinander ist sicherer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 22. Juni 2019

Auto & Mobilität

Wichtige Regeln für Auto- und Radfahrer.

Mit frühlingshaften und sommerlichen Temperaturen sind immer mehr Rad- und Pedelec-Fahrer im Straßenverkehr unterwegs. Werden bestehende Verkehrsregeln nicht eingehalten, kommt es zwischen Auto- und Radfahrern häufig zu Missverständnissen. Der ADAC Südbaden rät zu erhöhte Aufmerksamkeit, auch von Autofahrern.

Selbst wenn es vor der roten Ampel eng ist: Radfahrer dürfen wartende Autos rechts überholen, stellt der ADAC Südbaden klar. Allerdings "mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht." Radfahrstreifen sind für Autos tabu. Autofahrer dürfen sie nicht zum Ausweichen oder Parken benutzen. Vor allem beim Abbiegen ist Vorsicht gefragt, da Radfahrer leicht übersehen werden können.

Radfahrern rät der ADAC, mitzudenken und sich an roten Ampeln nicht ungünstig hinter und neben Autos zu stellen. Zudem beim Abbiegen Handzeichen geben, um Unfälle zu vermeiden.