Obduktion

Freiburger Rechtsmedizin – Arbeit zwischen Leichen und Justiz

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Sa, 04. Juli 2020 um 17:10 Uhr

Bildung & Wissen

BZ-Plus Steht bei einem Todesfall ein unnatürlicher Tod im Raum, wird die Leiche obduziert. Die Freiburger Rechtsmedizin leitet Annette Thierauf-Emberger. Ihre Arbeit spielt sich zwischen Leichen und Justiz ab.

Annette Thierauf-Emberger trägt ein großes Stahltablett auf den Seziertisch im Hörsaal: Darauf liegen Scheren und Messer in allerlei Längen und Größen, ein Hammer, Reagenzgläser und andere Gefäße... Hier, im Untergeschoss des Instituts für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Freiburg wird sie Medizin- und Jurastudenten vorführen, wie eine Obduktion abläuft. An den Wänden des Hörsaals hängen rechts und links der Sitzreihen große Monitore. Das Sezieren wird gefilmt und live auf den Bildschirmen übertragen, damit die Studierenden die kleinteilige Arbeit auf dem Seziertisch von ihren Sitzen aus verfolgen können.

Noch ist der Hörsaal menschenleer, und es ist ganz still. Dann beginnt plötzlich, ganz in der Nähe, ein Baby zu weinen. Unermüdlich und lang anhaltend. "Heute werden nebenan für Vaterschaftstests Abstriche genommen. Das ist nicht schmerzhaft, erschreckt viele Kinder aber", erklärt Thierauf-Emberger. Die 42- Jährige ist seit April die neue Ärztliche Direktorin des Freiburger Instituts für Rechtsmedizin, an dem sie schon seit 2007 beschäftigt ist.

Rechtsmediziner treten vor allem in Gerichtsverfahren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung