Gesund im Job

Lächeln, obwohl Kunden unverschämt sind

Michael Neubauer

Von Michael Neubauer

Mo, 21. Oktober 2019 um 22:00 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus Wer in der Servicebranche arbeitet, muss freundlich bleiben – selbst bei unverschämten Kunden. Manche Beschäftigte empfinden das auf Dauer als starke Belastung. Doch man kann sich wappnen.

Wenn manche Leute fliegen, scheinen sie ihre gute Erziehung am Boden zu lassen. Flugbegleiterin Ines Stützer aus Freiburg weiß meist schon beim Einstieg der Passagiere, wer ein Problemkandidat wird: "Oft schieben sie Mitreisende genervt zur Seite oder rollen die Augen, weil eine ältere Dame mehr Zeit braucht", sagt Stützer, die sich meist um Passagiere in der Business- und First Class kümmert. Vor allem, wenn sie das Essen serviert, erlebt sie Nörgelei: Das Fleisch sei zäh. Bei der Konkurrenz gäbe es mehr Desserts zur Auswahl. Haben Sie keinen anderen Kaffee? "Oft werden die Vorwürfe persönlich, als ob ich selbst das Essen zubereitet hätte." Seit mehr als 30 Jahren ist Stützer Flugbegleiterin. Der Ton vieler Gäste sei im Laufe der Zeit aggressiver und fordernder geworden. Viele Fluggäste würden sie einfach duzen. "Manche Reisende kennen kein Bitte, kein ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ