Erklär’s mir

Wie kann ich mich mehr bewegen?

Dora Schöls

Von Dora Schöls

Sa, 23. November 2019 um 14:13 Uhr

Panorama

Natürlich ist es auf dem Sofa sehr gemütlich. Aber unser Körper braucht Bewegung, sonst werden die Muskeln schlapp und wir werden zu dick. Mindestens eine Stunde sollen sich Kinder am Tag bewegen, sagen Wissenschaftler.

Fußball spielen oder schwimmen gehen – also richtig Sport machen – sind natürlich super, aber man kann auch im normalen Alltag viel Bewegung unterbringen. Statt den Fahrstuhl zu nehmen, kann man die Treppe hochsteigen. Statt mit dem Bus oder der Bahn zur Schule zu fahren, kann man sich aufs Fahrrad schwingen. Überhaupt kann man ganz viele Wege zu Fuß zurücklegen. Auch das Sitzen am Computer kann man aktiv gestalten, indem man zwischendurch immer wieder aufsteht oder auf einem Gymnastikball sitzt. Und Computerspiele sind ja auch nicht der einzige Zeitvertreib, man kann auch draußen wunderbar spielen, zum Beispiel einen Staudamm bauen, auf Mauern balancieren oder auf Bäume klettern. Auch mit dem Hund der Nachbarn spazieren zu gehen ist eine gute Möglichkeit. Der freut sich, wenn man mit ihm auch mal rennt und herumhüpft.