Überfall auf Wettbüro

Raubüberfall mit vorgehaltener Pistole in Bad Säckingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 13. Januar 2020 um 14:30 Uhr

Bad Säckingen

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Sonntagabend ein Wettbüro überfallen und sind mit ihrer Beute zu Fuß entkommen

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Sonntagabend ein Wettbüro in Bad Säckingen überfallen und sind mit ihrer Beute zu Fuß entkommen. Gegen 19.40 Uhr hatten die zwei das Wettbüro in der Basler Straße betreten und erzwangen mit vorgehaltener Pistole von einem Angestellten die Herausgabe von Bargeld, meldet die Polizei. Der Angestellte packte einen dreistelligen Bargeldbetrag in eine Plastiktüte, die einer der Tatverdächtigen mitgebracht hatte. Damit flüchteten die beiden Räuber. Mit starken Kräften leitete die Polizei sofort eine Fahndung ein – bislang allerdings ohne Erfolg.
Die Polizei beschreibt die Tatverdächtigen wie folgt: beide maskiert, einer mit Schal und Wollmütze, der andere mit einer Sturmhaube und Kapuze. Sie waren vollständig schwarz bekleidet, schlank und hellhäutig. Beide sprachen deutsch mit alemannischem Dialekt. Ihr Alter wird auf Mitte 20 geschätzt.

Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 07741/83160 um sachdienliche Hinweise.