Firma Rowo Coating

Reichstagsverhüllung von Christo: Ein Ettenheimer entwickelte die Beschichtung für den Stoff

Markus Vögele

Von Markus Vögele

Sa, 27. Juni 2020 um 12:00 Uhr

Ettenheim

BZ-Plus Vor 25 Jahren verhüllten Christo und Jeanne-Claude den Reichstag. Der Ettenheimer Wolfgang Siefert entwickelte die Beschichtung für den Stoff, mit dem das Paar das Wahrzeichen einpackte.

Er galt als der Mann, der die Welt verpackte: Christo Javacheff, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Christo. Erst vor wenigen Wochen, am 31. Mai, ist er wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag gestorben. In dieser Woche jährt sich seine wohl spektakulärste Verpackungsaktion – die Verhüllung des Reichstags in Berlin. Das der verpackte Reichstag im Sonnenlicht richtig glänzte, hat etwas mit der Region zu tun. Das Knowhow für die Beschichtung des Gewebes kam von der Herbolzheimer Firma Rowo Coating, einer der Geschäftsführer damals wie heute ist Wolfgang Siefert aus Ettenheim.

Der Stoff für des Reichstags neues Kleid kam aus dem westfälischen Emsdetten von der Firma Schilgen. In Taucha in Sachsen wurde er genäht. Die Firma Zeltaplan war ein Nachfolgebetrieb eines VEB-Kombinats, das vor wie nach der Wende Zelte fertigte. Für den Glanz des Gewebes sorgte zuvor die Firma Rowo Coating unter der Leitung ihres Geschäftsführers Wolfgang Siefert.

Im Abendprogramm des ZDF lief ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ