Kosten

Reiten ist ein vergleichsweises teures Kinder-Hobby

Stephanie Streif

Von Stephanie Streif

Sa, 08. Dezember 2018 um 17:59 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Rund 1,3 Millionen Pferde leben in Deutschland, etwa 114 .000 sind es in Baden-Württemberg. Landwirte, Reitstallbesitzer, Dienstleister und Händler profitieren davon.

Es beginnt oft ganz harmlos – mit einer Runde Ponyreiten auf einem Maifest oder mit einem Pferdefilm im Kino. Bleibt es dabei, sind die Ausgaben für Eltern überschaubar, selbst wenn das Kind noch ein zweites, drittes, viertes Mal ins Kino muss, um sich die Geschichte von "Bibi & Tina" weitererzählen zu lassen. Aber – es gibt auch Kinder, die selber reiten lernen wollen. Und das kann ins Geld gehen. Vor allem dann, wenn das Kind ein eigenes Pferd haben will.

Mit den Jahren ist Reiten zu einem echten Breitensport geworden. Das belegen die in der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2016 aufgelisteten Zahlen: Fast vier Millionen Deutsche bezeichnen sich selbst als Reiter. Die Studienergebnisse müssten allerdings nach oben korrigiert ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ