Kaiserstuhl

Rekord: Weinlese für Neuen Süßen startet so früh wie noch nie

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Di, 11. August 2020 um 15:35 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Beim Badischen Winzerkeller in Breisach hat die Traubenlese begonnen. Erste Messungen der Sorten Solaris und Müller-Thurgau zeigen ein hohes Mostgewicht. Sie werden zu "Neuem Süßen" verarbeitet.

So früh wie noch nie hat am Dienstagmorgen die Lese für den "Neuen Süßen" beim Badischen Winzerkeller in Breisach begonnen. Insgesamt wurden rund 200.000 Kilogramm Trauben der Sorten Müller-Thurgau und Solaris von den Winzern angeliefert – das entspricht 170.000 bis 180.000 Litern Most. Mit der Qualität zeigten sich die Verantwortlichen der Kellerei sehr zufrieden. Bereits ab Samstag wird der aus den Trauben gewonnene Federweißer vor allem in Norddeutschland in den Regalen verschiedener Handelsketten stehen.

Die früheste Lese von Trauben für den "Neuen Süßen" war bei der Breisacher Kellerei bislang am 14. August 2018. In diesem Jahr wurde der erste Lesetag von den Verantwortlichen noch drei Tage früher ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung