Retter ziehen Trinker aus Emmendinger Mühlbach

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Mo, 03. August 2020

Emmendingen

Ein Betrunkener hat am Samstagmittag im Goethepark Polizei und Rettungskräfte beschäftigt. Der 42-Jährige war hinter dem Amtsgericht in dem Mühlbach gefallen – und kam nicht mehr heraus. Der Mann, meldet die Polizei, hatte "sichtlich große Mühe, den Kopf aus dem Wasser zu halten". Die Retter zogen ihn mit Hilfe einer Schaufeltrage aus dem Wasser und transportierten den leicht unterkühlten Mann ins Kreiskrankenhaus. "Es ist gerade nicht viel Wasser drin, aber das Bachbett ist zwei Meter tief", sagt Emmendingens Feuerwehrkommandant Ralf Kesselring. "Man hat schon ein paar Leute gebraucht, um ihn rauszuholen."