Alte Technik kostet viel Energie

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Sa, 18. Januar 2014

Rheinfelden

Michael Schwarz verzeichnet einen sinkenden Energieverbrauch / Ausreißer nach oben sind vor allem das Frei- und Hallenbad.

RHEINFELDEN. "Nicht geschönt, sondern durchaus schonungslos." So hat Oberbürgermeister Klaus Eberhardt den Energiebericht 2012 der Stadt beschrieben. Energieberater Michael Schwarz legte diesen am Donnerstag im Bau- und Umweltausschuss vor. Der Verbrauch von Wasser und Strom sank in den 47 der 56 städtischen Liegenschaften inklusive der Straßenbeleuchtung, die in dem Zahlenwerk erfasst sind. Für Heizwärme wurden wegen des kalten Winters zwar acht Prozent mehr Kilowattstunden aufgewendet, aber der bereinigte Wert sank ebenfalls.

Nach dem Rekord im Jahr 2009 erreichten die Energiekosten 2012 wieder den Stand von 2006. Auf mehr als 1,5 Millionen Euro belaufen sich die Ausgaben für die Bereitstellung von Gas, Öl, Pelets, Strom und Wasser im Jahr 2012. Dabei wurden 3563 Tonnen Kohlenstoffdioxid freigesetzt, etwas mehr als im Jahr zuvor. Dank des gegenüber 2011 gesunkenen Strompreises verringerten sich die Kosten für Strom um 22 Prozent.

Schwarz stellt zufrieden fest, dass der Energieverbrauch in den vergangenen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung