Intensive Geldspritze für die Klinik

Claudia Gempp

Von Claudia Gempp

Mi, 27. Februar 2013

Rheinfelden

Krankenhausförderverein übergibt die Rekordsumme von knapp 25 000 Euro / Energetische Sanierung ist ein "großer Brocken".

RHEINFELDEN. Überwiegend positive Daten, Fakten und Zahlen erfuhren die rund 70 Teilnehmer der Hauptversammlung des Fördervereins Kreiskrankenhaus Rheinfelden. Das abgelaufene Jahr, so Vorsitzender Rolf Karrer, habe für das Kreiskrankenhaus (KKH) wieder einschneidende Änderungen gebracht, es sei aber, wie auch 2011, "ein gutes Jahr" gewesen".

Für die an den Kreiskliniken durchweg steigenden Fallzahlen habe das KKH sowohl in der inneren als auch orthopädischen Abteilung "einen bedeutenden Beitrag geleistet", sagte Karrer. Im Hintergrund drohe jedoch ein gravierender Sanierungsstau, den es abzuarbeiten gelte. Mit dem außerordentlichen Spendenergebnis in Höhe von knapp 25 000 Euro habe der Förderverein 2012 seinen Satzungszweck in "ganz besonderer Weise erfüllt", denn noch nie seit seiner Gründung im Jahr 2000 habe der Verein eine so große Zuwendungssumme an die Klinik geleistet.

Dank und Respekt für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ