Zuschussverhandlungen

Neuer Rheinfelder Rheinsteg soll 12,6 Millionen kosten

Ingrid Böhm

Von Ingrid Böhm

Fr, 05. April 2019 um 14:14 Uhr

Rheinfelden

Der neue Rheinsteg zwischen den beiden Städten Rheinfelden soll nach abschließenden Zuschussverhandlungen und Bietergesprächen die Stadt einen Anteil von 2,17 Millionen Euro kosten.

Die Gesamtkosten des Projekts liegen jetzt bei 12,65 Millionen Euro. Gestartet waren die beiden Städte im Wettbewerb mit einem Volumen von 6,98 Millionen Euro. 2014 war die Ausgangslage für die deutsche und die schweizerische Seite identisch: ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ