Account/Login

Terror hält sich bis zum Kriegsende

BZ-Redaktion

Von

Fr, 17. September 2010

Rheinfelden

BZ-SERIE: "Rheinfelden unterm Hakenkreuz" (V) / Elsa Henke noch im April ’45 zum Tode verurteilt .

RHEINFELDEN. Im Oktober 2010 erscheint der 14. Band der Rheinfelder Geschichtsblätter: "Rheinfelden unterm Hakenkreuz. Rheinfelden 1930 – 1945", 316 Seiten, 90 Abbildungen, Preis 20 Euro. Jost Baier erinnert darin an die wegen einer Bagatelle bereits zum Tode Verurteilte Elsa Henke aus Nollingen, der die Besetzung durch die Franzosen das Leben gerettet hat.

"…nicht bestimmungsgemäß abgeliefert, sondern zur eigenen Verwendung zurückbehalten" – dies ist die Begründung für das letzte Todesurteil des Sondergerichts Freiburg, ausgestellt in der Ausweichstelle Radolfzell am Bodensee, datiert auf den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar