Tief in die Beine geblickt

Danielle Hirschberger

Von Danielle Hirschberger

Fr, 28. Oktober 2011

Rheinfelden

Dr. Friedrich Hauß informiert beim Förderverein Kreiskrankenhaus über den Krampf mit den Adern.

RHEINFELDEN. Zum medizinischen Vortrag "Der Krampf mit den Adern" kamen so viele Zuhörer, dass der Platz im Sitzungssaal des Rathauses fast nicht ausreichte. Eingeladen hatte der Förderverein Kreiskrankenhaus Rheinfelden. Sein Vorsitzender Rolf Karrer begrüßte Vereinsmitglieder, Betroffene und Physiotherapeuten, also Menschen, die beruflich mit dem Thema zu tun haben. Referent Dr. med. Friedrich Hauß ist selbst Mitglied im Förderverein, er könne also ein Eigengewächs ankündigen, sagte Karrer.

Wer kein Blut sehen könne, solle nicht hingucken, meinte der Referent. Er zeigte Fotos und Filme aus dem Krankenhaus mit Besenreisern und Krampfadern, die immer heftiger, immer schlimmer wurden. Aber das mit dem Wegschauen war auch nicht so einfach: Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ