European University Association

Ritterschlag für die Offenburger Hochschule

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 04. Mai 2015 um 00:00 Uhr

Bildung & Wissen

In Offenburg wird kräftig geforscht – und das spricht sich herum: Nun wurde die Hochschule zum Kreis der 850 Institutionen der European University Association aufgenommen.

Neben Universitäten wie Lancaster, Sheffield, Bielefeld oder Reims gehört seit wenigen Tagen auch die Hochschule Offenburg zum Kreis jener 850 europäischen Hochschulen, die Vollmitglieder in der European University Association (EUA) sind. Dazu zählen 59 deutsche Universitäten und 23 Fachhochschulen beziehungsweise Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.
Die EUA ist die größte Hochschulvertretung auf europäischer Ebene, die Universitäten und andere forschungsstarke Hochschulen sowie nationale ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung