Kompromiss

Park&Ride-Anlage in Schopfheim soll teilweise öffentlich werden

André Hönig

Von André Hönig

Mi, 27. Dezember 2017 um 20:00 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Bislang darf auf der Park&Ride-Anlage in Schopfheim-Gündenhausen nur mit einem "Parkerlaubnisschein" geparkt werden. Nach massiver Kritik gibt es nun auch öffentliche Plätze.

Die Stadtverwaltung will "Dampf" aus dem Streit um die Park&Ride-Anlage in Gündenhausen am Haltepunkt Schopfheim-West rausnehmen. So reagiert sie auf die anhaltende Kritik an der Nutzungsregelung und weist jetzt einen Teil der bisher nur Pendlern mit Berechtigungsschein zur Verfügung stehenden Anlage als öffentlichen Parkplatz aus. Das teilt Ordnungsamtsleiterin Cornelia Claßen auf Nachfrage der BZ mit.

Während die Nutzung der vor einem Monat neu eröffneten Park&Ride-Anlage beim Haltepunkt Schopfheim-West etwas verhalten anlief, nahm die Kritik an der Nutzungsregelung gleich vom ersten Tag an ordentlich Fahrt auf. Moniert wurde und wird sowohl von Gemeinderäten als auch vom ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ