Montenegro

Schwere Unruhen bei Amtseinführung des serbisch-orthodoxen Kirchenführers

dpa/AFP

Von dpa & AFP

So, 05. September 2021 um 21:32 Uhr

Ausland

In Montenegro ringen Befürworter und Gegner der Unabhängigkeit erbittert miteinander. Das zeigt auch die Amtseinführung des neuen serbischen Metropoliten im Symbolort Cetinje.

Am Ende setzte sich die Staatsmacht durch. Nach Behördenangaben wurden bei Krawallen rund 50 Menschen verletzt, mehr als ein Dutzend Demonstranten wurde festgenommen.
Begleitet von Unruhen, Protesten und Straßenkämpfen ist am ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung