Festival in Freiburg

Sea of Love: Spaß am See - Ärger an der Messe

Alexandra Sillgitt, Joachim Röderer

Von Alexandra Sillgitt & Joachim Röderer

So, 17. Juli 2011 um 04:03 Uhr

Freiburg

Die zwei Gesichter des Sea-of-Love-Festivals 2011: Während am Tunisee Tausende von Menschen ausgelassen tanzten, braute sich an der Messe zur Abendveranstaltung das große Ticket-Chaos zusammen. Ausschreitungen wie am Freitag blieben jedoch aus.

Rund 25.000 Menschen haben am Samstag am Tunisee das "10. Sea of Love" ausgelassen gefeiert und getanzt. Absolutes Highlight für zahlreiche Festivalbesucher: der Auftritt des New Yorker Künstlers Moby auf der Hauptbühne. Davor hatte Paul Kalkbrenner mit seinen Beats den Puls der Partywilligen nach oben getrieben. Allein der schwere Unfall eines jungen Mannes, der an einer flachen Stelle kopfüber in den See sprang, trübte die Laune der tanzenden Menge. Er wurde mit ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung