Security ersetzt nicht alles

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Di, 11. November 2008

Rheinfelden

Kritik in Narrenkreisen an überzogenem Verhalten / Stadt: Rein privatrechtliche Sache

RHEINFELDEN. Jahrelang galt es als unabdingbar, bei größeren Festivitäten eine Security-Truppe zu engagieren, die für Ordnung sorgte – und in aller Regel funktionierte das auch. In letzter Zeit gibt es aber auch Kritik an den privaten Ordnungshütern. Von überzogenen Reaktionen und Anmaßung ist die Rede.

In Narrenkreisen kursiert derzeit das E-Mail, das eine Besucherin einer Halloween-Party in Warmbach, die selbst Mitglied einer Fasnachtsclique ist, vom Veranwortlichen der dort beauftragten Security-Unternehmen erhalten hat: Darin heißt es sinngemäß, dass er dafür sorgen werde, dass die Frau diesen Abend nie mehr vergessen wird und dass sie außerdem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung