Account/Login

Ukraine-Krieg

Selenskyj: Verzögerungen bei Waffenlieferungen kosten Leben

  • dpa

  • Mo, 18. April 2022, 08:43 Uhr
    Ausland

     

Während in Deutschland über Waffenlieferungen an die Ukraine gestritten wird, kritisiert Präsident Wolodymyr Selenskyj das Zögern. Aus Mariupol werden neue Angriffe gemeldet.

Wolodymyr Selenskyj  | Foto: Ukraine Presidency, Ukraine Presi (dpa)
Wolodymyr Selenskyj Foto: Ukraine Presidency, Ukraine Presi (dpa)
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mahnt ein Ende des Zögerns bei Waffenlieferungen für sein Land an. Angesichts einer erwarteten neuen Offensive russischer Truppen seien Verzögerungen "eine Erlaubnis für Russland, das Leben von Ukrainern zu nehmen", sagte Selenskyj in der Nacht zum Montag in seiner täglichen Videoansprache. Aus der seit Wochen heftig umkämpften Hafenstadt Mariupol ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar