Kunst im öffentlichen Raum

Skulptur vor dem Freiburger Lorettobad sorgt für Sexismus-Debatte

Peter Disch

Von Peter Disch

Do, 17. Juni 2021 um 14:12 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Sexismusvorwürfe und Kritik am Frauenbild: Die Skulptur einer nackte Nymphe auf den Schultern des Hirtengotts Pan, die vor dem Freiburger Lorettobad steht, wird kontrovers diskutiert.

Am Montag hat der Verein der Freunde des Lorettobads die Holzskulptur "Loretta – von Keuschheit und Begehren" des Freiburger Bildhauers Thomas Rees präsentiert und damit eine kontrovers geführte Debatte ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung