Account/Login

BZ-INTERVIEW

Slow Food Freiburg: "Regional kaufen ist ein Anfang"

  • Mo, 11. Juni 2012
    Freiburg

BZ-INTERVIEW mit Mats Johansson von Slow Food Freiburg.

Mats Johansson  | Foto: i. schneider
Mats Johansson Foto: i. schneider

Die weltweite Vereinigung Slow Food setzt sich ein für Nahrungsmittel, die beide Seiten ernähren: Erzeuger und Konsumenten. Mit Veranstaltungen bei Produzenten, Vorträgen und Kochrunden sollen die Verbraucher für genussvolles, nachhaltiges Essen sensibilisiert werden. In Freiburg scheint das Konzept zu funktionieren, die Mitgliederzahl des Vereins wächst. Claudia Füßler hat mit Mats Johansson, Vorsitzender von Slow Food Freiburg, gesprochen.

BZ: Herr Johansson, wie bringen Sie jemandem die Slow-Food-Idee nahe, der noch nie davon gehört hat?
Mats Johansson: Ich erkläre das gerne am Motto "gut, sauber, fair". Gut steht für den Geschmack und die Geselligkeit, Genuss ist erlaubt. Sauber bedeutet, dass die Lebensmittel frei sind von sämtlichen Zusatzstoffen und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar