Account/Login

Dietenbach-Check (14)

So ergeht es jungen Familien in Freiburg bei der Wohnungssuche

Simone LutzThomas Kunz
  • &

  • Sa, 16. Februar 2019, 15:27 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Wer in Freiburg eine Wohnung sucht, braucht Geduld, Zeit, Geld und gute Nerven. Das zeigen die Beispiele dieser drei Familien.

Wer in Freiburg eine Wohnung braucht, ...eld und gute Nerven haben. Symbolbild.  | Foto: gradt
Wer in Freiburg eine Wohnung braucht, muss Geduld, Zeit, Geld und gute Nerven haben. Symbolbild. Foto: gradt
1/4
Anna Martensen mit Leo Alpha
Anna Martensens ganzes Glück ist noch klein, gerade mal viereinhalb Monate alt, hat ausdrucksvolle dunkle Augen und heißt Leo Alpha. Mutter und Sohn wohnen seit August in Kappel, im alleräußersten östlichen Zipfel von Freiburg, nur ein paar Meter vom Kirchzartener Ortsschild entfernt. Dachwohnung, schräge Wände, einfache Ausstattung, 45 Quadratmeter, 580 Euro kalt: "Ich bin froh, dass ich hier bin", sagt Martensen.
Kappel hatte sie eigentlich nie auf dem Schirm, dabei hat die Produzentin von Dokumentarfilmen für Kino und Fernsehen schon in vielen Freiburger Stadtteilen gewohnt, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar