Inklusive Gesellschaft

So geht es zwei Ex-Mitarbeitern vom Café Zwischen heute

Tamara Keller

Von Tamara Keller

Sa, 16. Februar 2019 um 15:09 Uhr

Bad Säckingen

Elf Jahre war das Café Zwischen Teil der Bad Säckinger Innenstadt, bevor es im November 2017 geschlossen wurde. 13 ehemalige Mitarbeiter haben jetzt einen neuen Job – wir haben zwei von Ihnen besucht.

Vom Schiebewagen ordnet Michaela Marten die dreckigen Gläser und zurückgebrachten Flaschen ein. Die Flaschen sortiert sie in die Getränkekisten, die Gläser kommen in eine spezielle Vorrichtung für die Spülmaschine. Wenn diese voll ist, hievt Michaela Marten diese auf das Laufband, welches das dreckige Geschirr zu einem großen silbernen Kasten führt: Eine Hightech-Spülmaschine. Am anderen Ende des Laufbandes wartet Adrian Zettl. Er ist dafür zuständig, das saubere Geschirr wieder richtig einzuordnen: Gläser zu Gläser und Tassen zu Tassen. Sieben Stunden am Tag stehen sie hier in der Küche, spülen das Geschirr vor, räumen es in Kisten ein oder um.

"Ich habe mich so dazu entschieden, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ