Account/Login

Ex-Abgeordneter aus Lörrach

So kam Armin Schuster zum neuen Job als Innenminister in Sachsen

Bernhard Walker
  • Fr, 22. April 2022, 17:49 Uhr
    Deutschland

     

BZ-Plus Der frühere Lörracher Bundestagsabgeordnete Armin Schuster wird überraschend neuer sächsischer Innenminister. Er hat schon einige berufliche Wendungen durchgemacht – und sich bewährt.

Armin Schuster  | Foto: Bernd von Jutrczenka (dpa)
Armin Schuster Foto: Bernd von Jutrczenka (dpa)
Unerwartete Wendungen in seiner beruflichen Laufbahn sind für Armin Schuster nichts Neues. Überraschend wurde der frühere Lörracher CDU-Bundestagsabgeordnete im September 2020 Chef des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Nun geht der 60 Jahre alte Polizeidirektor einen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar