Account/Login

Wahlkampf in Thüringen

So lief das TV-Duell zwischen Björn Höcke und Mario Voigt

Rebekka Wiese
  • Fr, 12. April 2024, 06:47 Uhr
    Deutschland

     

BZ-Abo Die Diskussion über das erste TV-Duell, bei dem AfD-Rechtsaußen Björn Höcke eine bundesweite Plattform bekam, war kontrovers, die Erwartungen hoch. Hat Thüringens CDU-Chef Voigt den AfD-Mann gestellt?

Björn Höcke  und Mario Voigt beim TV-Duell bei Welt TV.  | Foto: Michael Kappeler (dpa)
Björn Höcke und Mario Voigt beim TV-Duell bei Welt TV. Foto: Michael Kappeler (dpa)
Es dauert eine halbe Stunde, bis Mario Voigt mit dem Grundgesetz wedelt. Der CDU-Politiker hat es sich mitgebracht, nun streckt er es Björn Höcke entgegen. "Ich glaube daran, dass jeder etwas kann", sagt Voigt mit dem kleinen Buch in der Hand. "Die Würde des Menschen ist unantastbar, hier im Grundgesetz steht das drin!" Höcke wirkt gelassen. Das Grundgesetz scheint ihn nicht besonders zu beeindrucken.
Am Donnerstagabend sind der Thüringer CDU-Fraktionsvorsitzende Mario Voigt und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.