Account/Login

Sparsamkeit wird angemahnt

Gerold Zink
  • Do, 17. Dezember 2020
    Breisach

     

BZ-Plus Breisacher Fraktionen nehmen zum Haushalt 2021 Stellung.

Mehr Grün auf dem Breisacher Marktplatz fordern einige Gemeinderatsfraktionen.  | Foto: Agnes Pohrt
Mehr Grün auf dem Breisacher Marktplatz fordern einige Gemeinderatsfraktionen. Foto: Agnes Pohrt

. Die Fraktionen des Breisacher Gemeinderates haben auch in diesem Jahr ausführlich zum Haushaltplan der Stadt für 2021 Stellung genommen. Allerdings wurde aus Zeitgründen auf Vorträge verzichtet, die Reden werden stattdessen auf der Homepage der Stadt veröffentlicht. Auch auf BZ-Online sind sie wieder im Wortlaut zu finden.

CDU: Handlungsfähig bleiben
Die Einnahmesituation müsse verbessert, weitere Zuschüsse generiert, aber auch Kostenvorgaben bei den Investitionen eingehalten werden. Konkret schlug Loewe vor, im kommenden Jahr verschiedene Verwaltungs- und Benutzungsgebühren sowie Mieten und Pachten sozial verträglich anzupassen. Darüber hinaus sollten die Wirtschaftsförderung intensiviert und auch größere Unternehmen angesiedelt werden, um die Gewerbesteuereinnahmen zu erhöhen. Bei künftigen Baugebieten sollten die Grundstückspreise angehoben werden.
Im Finanzhaushalt solle nur noch das finanziert werden, was begonnen wurde und was zwingend notwendig ist. Die hohen Ausgaben für die Modernisierung der Schulen lobte Loewe ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar