Offenburg

Spielplätze werden für 1,1 Millionen Euro saniert

Christine Storck

Von Christine Storck

Di, 03. Dezember 2019 um 10:05 Uhr

Offenburg

BZ-Plus 30 der rund 130 öffentlichen Spielflächen in der Stadt sollen bis zum Jahr 2030 erneuert werden. Mit 21 soll bevorzugt begonnen werden, beschloss der Ausschuss für Jugend und Familie.

Weil Offenburg immer urbaner wird, soll bei der Schaffung neuer Flächen außerdem mit 2,5 statt wie bisher mit zwei Quadratmetern Bedarf pro Einwohner gerechnet werden. Für drei Spielplätze ist ein Probelauf mit Sonnensegeln geplant.

Auch in den vergangenen vier Jahren hat sich auf Offenburgs Spielplätzen einiges getan: In diesem Zeitraum sind nach Angaben von Martin Maldener, Sachgebietsleiter Schulkind- und Jugendarbeit, 38 Projekte und Maßnahmen auf 29 Flächen beendet worden. Insgesamt gibt es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ