Sprache verbindet

Luisa Scheufler (Jahrgangsstufe 12)

Von Luisa Scheufler (Jahrgangsstufe 12)

Mo, 17. Dezember 2018

Kenzingen

BZ-SERIE: Im Kenzinger Sprachentreff können Geflüchtete Deutsch lernen – oder auch einfach nur mal reden.

KENZINGEN. Der Adventskalender darf in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen. Jeden Tag wird ein Türchen geöffnet, hinter dem sich ein Bild oder etwas Süßes verbirgt. Auch die BZ-Redaktion, die Presse-AG und die AG "Journalistisches Arbeiten" des Gymnasiums Kenzingen öffnen Türen in der Region und erzählen, was sich dahinter verbirgt. Heute: der Sprachentreff für Menschen mit Migrationshintergrund in Kenzingen.

Die Tür des Spielraumes in der katholischen Bücherei in Kenzingen geht am frühen Abend auf. Dahinter befindet sich ein kleiner, hell erleuchteter Raum mit einem Tisch in der Mitte. Zahlreiche Spiele stehen in den Regalen. Rund um den Tisch sitzen mehrere Frauen, die sich angeregt unterhalten. Unter den Frauen ist Henriette Ade. Die Kenzingerin hat gemeinsam mit vier weiteren Frauen im Jahr 2014 begonnen, geflüchteten Frauen Sprachunterricht zu geben – initiiert wurde dieser vom Kenzinger Ortsverein des Roten Kreuzes. "Für viele Frauen ist es schwierig, vormittags ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ