Marbacher Hefte

Spuren der Freundschaft von Peter Huchel und Hans Arno Joachim in der Region

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Do, 22. August 2019 um 20:13 Uhr

Literatur & Vorträge

Ein Besuch des Jüdischen Friedhofs in Sulz war der beginn ihrer Freundschaft: Die Marbacher "Spuren" rekonstruieren die Freundschaft von Peter Huchel und Hans Arno Joachim.

Wer schon einmal den Jüdischen Friedhof in Sulzburg besucht hat, weiß um die Besonderheit des Ortes. 1925 machen sich zwei junge Männer auf den Weg dorthin: Von Staufen aus sind es sieben Kilometer zu dem außerhalb des Dorfes gelegenen Ruheort. Es sind die Freiburger Studenten Helmut Huchel – der sich später den Vornamen Peter geben wird – und Hans Arno Joachim. Sie werden sich aus den Augen verlieren, denn der eine von ihnen, Joachim, ist Jude, der andere nicht. Noch können sie ihre Erfahrungen, ihre Lektüren teilen.

Was Huchel im Rückblick 1953 über den Friedhof schreibt, könnte von heute stammen: "Es war eine Gräberstätte, die in ihrer wilden Verlassenheit seltsam anziehend war. Andere Steine standen wie alte Grenzsteine da, die Himmel oder Hölle absteckten. Jahrhundert um Jahrhundert stehen sie so, sie kennen jeden Lichteinfall, jedes Geräusch der Nacht, jeden Vogelschrei, den Blätterfall, das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ