Kurwesen

Stadt Bad Säckingen trägt beim Gesundheitscampus jetzt alleine die Verantwortung

Felix Held

Von Felix Held

Di, 24. Juli 2018 um 16:27 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Der Kreis ist raus: Bürgermeister Alexander Guhl und Landrat Martin Kistler haben mitgeteilt, dass die Stadt in Sachen Gesundheitscampus alleine den Hut aufhaben soll. Das ist ein Novum in der Stadtgeschichte.

Die Stadt Bad Säckingen hat auf dem Weg zum Gesundheitsstandort der Zukunft zwei wichtige Meilensteine geschafft. Zum einen hat der Gemeinderat am Montag zugestimmt, dass die Stadt das Grundstück und das Gebäude des Rehaklinikums kaufen kann. Außerdem haben Bürgermeister Alexander Guhl und Landrat Martin Kistler der Presse am Dienstag mitgeteilt, dass die Stadt in Sachen Gesundheitscampus alleine den Hut aufhaben soll. Der Kreis wird sich nicht in der Campusgesellschaft engagieren.

Erbbaurecht
Das bedeute aber nicht, dass der Kreis kein Interesse am Campus und dessen Gelingen habe, betonte Landrat Kistler im Pressegespräch. Zunächst habe im Raum gestanden, dass Stadt und Kreis die Campusgesellschaft, die das Areal künftig bewirtschaften soll, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ