Einigung

Ab Herbst auch tagsüber Tempo 30

Frank Thomas Uhrig und Uwe Mauch

Von Frank Thomas Uhrig & Uwe Mauch

Sa, 30. Juni 2018

Freiburg

Rathaus und Regierungspräsidium verständigen sich auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung für die B 31 / Kritik von der SPD.

FREIBURG. Das Tempo auf der B 31 durch die Stadt soll auch tagsüber auf 30 Stundenkilometer reduziert werden. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs von Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und Baubürgermeister Martin Haag. "Das ist auch ein Signal an die Anwohner", sagte Haag gegenüber der BZ. Während die grüne Gemeinderatsfraktion die Einigung begrüßt, ist die SPD-Fraktion mit dem Vorgehen nicht einverstanden. Vor einer Entscheidung sei eine Diskussion im Fachausschuss vereinbart gewesen.

Seit Jahren fordern die Anwohner, das nächtliche Tempolimit auch tagsüber einzuführen. Dabei geht es dem "Forum Dreisamufer" vor allem um die donnernden Lastwagen am Morgen, wenn nach 6 Uhr die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht mehr gilt. Deren Sprecher hatte Anfang Juni einen förmlichen Antrag eingereicht, der die Verwaltung dazu zwingt, ihn innerhalb von drei Monaten zu prüfen und gegebenenfalls eine Ablehnung zu begründen.

Schon zuvor hatte sich der Gemeinderat ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ