Hotellerie

Stadt Freiburg will wegen des Coronavirus doch keine Bettensteuer eintreiben

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Di, 24. März 2020 um 11:49 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Nach massiver Kritik des Gastgewerbes verzichtet das Rathaus nun doch darauf, die Abgabe für das erste Quartal einzufordern. Die Coronakrise trifft das Gastgewerbe hart.

Die Freiburger Stadtverwaltung macht bei der Bettensteuer einen Rückzieher. Die in der Stadt ansässigen Hotels und anderen Übernachtungsbetriebe müssen die Steuer für das erste Quartal 2020 nun doch nicht wie vorgesehen überweisen. Die Zahlung werde zunächst gestundet.

Das Freiburger Gastgewerbe ist massiv von den derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen und dem allgemeinen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ