STADTNOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 20. Oktober 2020

Lörrach

KINDERCHIRURGIE

Fortbildung im "Eli"

Am St. Elisabethen-Krankenhaus fand die Herbstfortbildung der Kinderchirurgie statt. Chefarzt Tobias Berberich legte den Schwerpunkt auf Fortschritte in der Diagnostik bei Knochenbrüchen sowie auf Möglichkeiten, durch genaues Beobachten eine Erkrankung oder Verletzung zu erkennen, ohne das Kind anfassen zu müssen, da viele Kinder das nicht mögen. Eva-Maria Baldas zeigte Möglichkeiten, Knochenbrüche mit Ultraschall nachzuweisen. Weiter referierten Hermann Hellmich und Christian Lehr.

CVJM LÖRRACH

Digitaler Sponsorenlauf

Der CVJM Lörrach führte Ende September seinen Sponsorenlauf coronabedingt in digitaler Form durch. Dabei kamen 2000 Euro an Zusagen von Firmen zusammen. Wer den Sponsorenlauf im Nachhinein und damit die Jugendarbeit des CVJM unterstützen möchte, kann das auf das folgende Konto überweisen: DE86 6835 0048 0001 0108 26.

WERKRAUM SCHÖPFLIN

Faire Kaffeepreise

"Beim Kaffee-Trinken können alle einen Beitrag für gerechte Arbeits-und Lebensbedingungen in Burundi, Partnerland des Landes Baden-Württemberg, leisten". Sechs Unternehmen und Organisationen im Landkreis Lörrach ließen sich von dieser Aktionsidee begeistern, die der grüne Landtagsabgeordnete Josha Frey im Rahmen der bundesweiten Nachhaltigkeitstage mit der WeltPartner eG organisiert hat. Frey war mit Thomas Hoyer (WeltPartner) im Kreis unterwegs und besuchte den Werkraum Schöpflin.Hoyer stellte das Bio-Kaffee-Projekt der Kleinbauerngenossenschaft Mboneramiryango in Burundi vor. Stifter und Gastgeber Hans Schöpflin sagte: "Es ist ermutigend, dass es den Burundi Kaffee in Weltläden zu erschwinglichen Preisen geben wird."

INZLINGEN

Nepal in der Krise

Der Verein Nepal-Inzlingen, der seit 2012 aktiv ist, bittet um finanzielle Unterstützung für Soforthilfe und nachhaltige Projektarbeit in Nepal. Das Konto bei der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, IBAN: DE 34 6835 0048 0001 0867 43. Bitte den Vermerk "Soforthilfe" oder "Projektarbeit" angeben.

FASNACHTSCLIQUE

Chruttschlämpe ehren

Die Chruttschlämpe Clique Hauingen hielt kürzlich ihre Hauptversammlung wegen der Coronaregeln draußen auf einer Lichtung beim Löhrhof am Brombacher Wald ab. Cliquenchef Martin Issler blickte zurück, berichtete über personelle Schwierigkeiten bei eigenen Veranstaltungen und den erheblichen Planungsaufwand einzelner Personen. Er dankte Rene Dietzig für elf Jahre Kellermeister und vier Jahre als zweiter Vorsitzender. Anna Serdjuk stellte nach 13 Jahren ihren Posten als Schatzmeisterin zur Verfügung. Gewählt wurden Melanie Schneider (zweite Vorsitzende), Heinz Sandmeier (Kassierer) und Elena Dellers (Schriftführerin). Geehrt wurden Melanie Schneider, Ruth Dellers, Florian Böhler, Markus Erath, Roger Kessler, Rebekka Kiefer, Olaf Linde, Fabian Mutterer, Daniel Stucki (10 Jahre), Maruja Kessler, Anna Serdjuk, Michaela Rummerl (20 Jahre), Heidi Geiser, Stefan Kranzer, Ursel Wilke (30 Jahre), Achim Geiser, Roland Nienhold, Michael Nemeth(40 Jahre), Rosmarie Sütterlin (44 Jahre) und Ursula Golomb (50 Jahre).