Account/Login

Landlust, Landfrust (11)

Städter haben oft falsche – und fatale – Vorstellungen vom Landleben

Wulf Rüskamp
  • Sa, 22. April 2017, 10:00 Uhr
    Südwest

     

Menschen, die in der Stadt zuhause sind, haben oft fixe Ideen, wie es auf dem Land zugeht – doch dessen Wirklichkeit ist anders. Unser Autor bringt Klarheit in den Wust der Vorurteile.

Ferien auf dem Bauernhof – da begegnen sich Stadt und Dorf direkt.  | Foto: Patrick Pleul
Ferien auf dem Bauernhof – da begegnen sich Stadt und Dorf direkt. Foto: Patrick Pleul
Am Rande des Markgräflerlandes, also noch im Freiburger Umfeld, liegt ein kleines Dorf, in dem es vor einigen Jahren heftigen Streit um einen Bauernhof gab. Dessen Vorbesitzer hatte verkauft, seinem Nachfolger war klar, dass er mit herkömmlicher Landwirtschaft kaum genug verdienen würde. So legte er sich, neben dem Hof, noch einen Handel mit kleinen Anhängern zu, der bald florierte und expandierte – so dass die Anhänger deutlich sichtbar um die Gebäude herum standen.
Dossier: Hier finden Sie alle Beiträge der Serie "Landlust, Landfrust"
Vermutlich war es diese Änderung, die den Streit auslöste: So ein großer Handel passe nicht ins Dorf, hieß es, er störe das Ortsbild. Erhoben hatten diese Klage keineswegs Menschen, deren Familien seit langem hier ansässig waren, sondern aus der Stadt Zugezogene. Und weil sie schon am Zug waren, sagten sie auch, was sie sonst noch störte an diesem Bauernhof, der in ihren Augen ja schon gar kein Bauernhof mehr war: die Misthaufen, dazu die auf der Weide hörbar muhenden Kühe. Aber gehört nicht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar