Staufen zeigt sich aktiv

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Fr, 31. Januar 2020

Staufen

BZ-Plus Gemeinderat befürwortet Energiekarawane und KEFF-Checks und steht zu schnellem Breitbandausbau.

STAUFEN. Vielleicht mag der öffentlich geäußerte Frust früherer Mitglieder des Arbeitskreises Klimaschutz dazu beigetragen haben, vielleicht auch das Erstarken der grünen Fraktion, vielleicht war es ja auch nur Zufall: Auf der Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung in Staufen am Mittwoch im Stubenhaus standen jedenfalls gleich zwei Punkte, die dem Ziel, zur klimaneutralen Kommune zu werden, dienten und ein weiterer Punkt, der in der Lage war zu beweisen, wie sehr sich die Fauststadt um eine moderne und effiziente Infrastruktur für ihre Bürger kümmert.

Energiekarawane
Die Energiekarawane ist eine Info-Kampagne für Gebäude- und Wohnungseigentümer zur energetischen Sanierung. Bereits im Herbst 2018 hatte der Gemeinderat zugestimmt, eine Musteraktion durchzuführen, Ende 2019 wurde ein entsprechender Vertrag mit dem "Förderverein Energie- und Solaragentur Regio Freiburg" (Fesa) unterzeichnet. Nun beschloss der Gemeinderat einstimmig, mit dem Quartier "Am Schießrain / Albert-Hugard-Straße" ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ