Neue Parzellen locken junge Familien

Staufens Kleingärtner profitieren vom Bau der Umgehungsstraße

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Do, 29. August 2019 um 15:19 Uhr

Staufen

BZ-Plus Besuch in Staufens Kleingartenanlage Spitzäcker: Durch Gebietstausch wegen der Umfahrung gibt es neue Gärten. Für die interessieren sich verstärkt junge Leute. Der Vertrag mit der Stadt ist erneuert.

Kleingärtner hatten lange ein etwas angestaubtes Image. Überalterung drohte in vielen Vereinen. Doch in Zeiten, in denen gesunde Ernährung und eine Rückbesinnung auf gesunde Umwelt und Natur eine immer wichtigere Rolle spielen, wandelt sich das Ansehen und auch Jüngere finden wieder Gefallen an einem Schrebergarten. Zumal, wenn es wie im Fall der Staufener Anlage Spitzäcker einen teilweisen Neuanfang gibt, den der Bau der Umgehungsstraße notwendig machte. Die BZ hat die Kleingärtner besucht.

Ein Garten kostet 30 Euro Pacht im Jahr
Es muss das billigste Grundstück in ganz Staufen sein: Gerade mal 15 Cent pro Quadratmeter zahlen die 35 Mitglieder der "Gartenfreunde Spitzäcker" für ihre Parzellen; bei einer Größe von 200 Quadratmeter bekommt man Grund und Boden für 30 Euro Pacht im Jahr. Genauer: Man bekommt die Lizenz, einen Garten aufzubauen, zu pflegen, zu unterhalten und – wie einige Mitglieder der Gartenfreunde erlebt haben: Man bekommt eine Lizenz für Schweiß und Knochenarbeit. Das gilt ganz besonders für das neue Gartengelände.

Die Gründer waren Starfighter-Piloten der Bundeswehr
Es ist alles genau festgehalten: "17 Gartenpächter haben am 21.06.1974 um 20 Uhr im Keller Falkenstein 7 den Verein ins Leben ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ