Account/Login

Warme Worte für die Nahwärme

Robert Bergmann

Von

Sa, 23. Januar 2010

Steinen

Regierungspräsident Julian Würtenberger sichert Hägelberger Energie-Genossenschaft bei Besuch vor Ort Unterstützung zu.

Hägelberg soll  –    vor  allem ...ungspräsidium    große  Unterstützung.  | Foto: Robert Bergmann
Hägelberg soll – vor allem mit Hilfe von Holzenergie – energieautark werden. Die Pläne der Genossenschaft „Energie aus Bürgerhand“ finden im Regierungspräsidium große Unterstützung. Foto: Robert Bergmann

STEINEN-HÄGELBERG. Wohlwollend steht Regierungspräsident Julian Würtenberger den Plänen der Genossenschaft "Energie aus Bürgerhand" zum Aufbau eines Nahwärmenetzes in Hägelberg gegenüber. "Wenn Sie mir einen solchen Anschlussvertrag anbieten würden, wüsste ich nicht, was dagegen spräche, ihn zu unterschreiben", erklärte Würtenberger gestern bei seinem Besuch in Hägelberg vor zahlreichen Genossenschaftsvertretern und Kommunalpolitikern.

Mehrere Stunden verbrachte Julian Würtenberger am Freitag in Hägelberg und Steinen. Politische Gespräche mit Bürgermeister König standen auf der Tagesordnung . Vor allem aber ging es um die Pläne der im November gegründeten Hägelberger Genossenschaft, das Dorf mittels eines ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar