Sonntag und Montag

Stromausfälle durch Schneefall in Schuttertal

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 18. Januar 2021 um 17:49 Uhr

Schuttertal

Erneut kam es am Sonntag und Montag durch Schnee zu Stromausfällen in der Ortenau, teilt das E-Werk Mittelbaden mit. Besonders betroffen war die Gemeinde Schuttertal.

Am Sonntagabend kam es in Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen durch eine am Boden liegende Freileitung zur Unterbrechung der Stromzufuhr, heißt es in der Pressemitteilung. Durch Umschaltungen seien nach knapp 45 Minuten die Hälfte aller betroffenen Kunden wieder mit Strom versorgt worden. 30 Minuten später konnten laut E-Werk weitere 40 Prozent zugeschaltet werden, eine Stunde später waren es 95 Prozent.

Für den Rest mussten die Monteure des Überlandwerk Mittelbaden zunächst bei zwei Maststationen die Stromleitungen in unwegsamem Gelände kontrollieren. Erst danach konnten die restlichen Kunden um 0.57 Uhr zugeschaltet werden.

Schneemassen reißen Masten um

Für einen Stromausfall in den frühen Morgenstunden des Montags sorgten in Schweighausen im Bereich hinterer Geisberg herabstürzende Schneemassen, wodurch Masten beschädigt und die Stromleitung aus der Verankerung gerissen wurden. Die Monteure haben die betroffenen Kunden zum Teil mit Notstromaggregaten versorgt. Parallel dazu Reparaturen an der Freileitung vor Ort.

Weiter von Stromausfällen betroffen waren Fischerbach-Mitteltal, Bad Peterstal-Freiersbach, Oppenau-Ehrenbächle und Kippenheim-Schmieheim.