Rottweil

244 Meter hoher "Tower of light" soll mit Stoff umhüllt werden

dpa

Von dpa

Fr, 11. April 2014 um 13:59 Uhr

Südwest

400 Millionen Euro teuer, elf Augzugschächte und 244 Meter hoch – höher als der Stuttgarter Fernsehturm: Rottweil soll ein neues Wahrzeichen bekommen. Darin will Thyssen Krupp Auzüge testen.

Seit dem Mittelalter ist Rottweil bekannt für seine Türme. Doch dass neben dem Kapellenturm, dem Hochturm und dem Glockenturm des Münsters mal eines der höchsten Bauwerke Deutschlands stehen könnte, damit hätte wohl kaum einer gerechnet. Der Aufzughersteller ThyssenKrupp plant, einen 244 Meter hohen Test-Turm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge in Rottweil zu bauen - und spaltet damit die Gemüter in der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ