Dienstzeit

Altersermäßigung für Lehrer wird verschoben

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Do, 07. November 2013 um 00:00 Uhr

Südwest

Die Landesregierung will die Altersermäßigung für Lehrer beibehalten, sie aber verschieben. Das Land spart dadurch 100 Millionen. Die Verbände sind mit der Neuregelung unzufrieden.

Lehrer bekommen – wie sonst nur Polizisten –, was ihre Dienstzeiten angeht eine Altersermäßigung: Ab 58 Jahren dürfen sie eine Stunde, ab 60 sogar zwei Stunden weniger unterrichten und bekommen dennoch vollen Lohn. Bei dieser Regelung bleibt es, sie wurde erst 2008 mit den Gewerkschaften für alle Lehrer neu vereinbart.
Am Dienstag hatte auch das Kabinett diesen Sonderweg bestätigt, ihn ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung