Luftsport

Drohnen am Himmel: Modellflieger gegen neue Gesetze

Jens Kitzler (Der Sonntag)

Von Jens Kitzler (Der Sonntag)

So, 12. Juni 2016 um 15:13 Uhr

Südwest

Drohnen erobern den Himmel – und weil es zu immer mehr Zwischenfällen kommt, fürchten sich Südbadens Modellflieger. Werden sie die Verlierer sein, wenn schärfere Gesetze kommen?

Ferngesteuerte Multicopter, im Volksmund Drohnen genannt, werden immer erschwinglicher, also summen am Himmel immer mehr der Dinger herum. Damit steigt die Zahl der kritischen Situationen mit Drohnen. Im Gebiet des Freiburger Regierungspräsidiums gab es den jüngsten Problemfall vergangene Woche: Da hatte es ein Fernsteuerpilot geschafft, seinen Rotorflieger auf der Spitze des 240 Meter hohen Aufzug-Testturms im schwäbischen Rottweil abstürzen zu lassen. Gegen den 48-jährigen Piloten wird nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Änderung der Luftverkehrsordnung betrifft auch Modellflugzeuge
Weil ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ