Account/Login

Bedürftige

Geraten die Tafelläden wegen Flüchtlingen ans Limit?

  • Rebekka Sommer (Der Sonntag)

  • So, 05. Juni 2016, 18:32 Uhr
    Südwest

     

In den vergangenen Monaten ist die Zahl der Tafelkunden massiv angestiegen. Schon vor der Ankunft der Flüchtlinge waren die Tafeln an der Belastungsgrenze, jetzt müssen sie neue Wege suchen. Wie geht es weiter?

Großer Andrang: In drei Monaten stieg ...sweg: neue Regeln, wer einkaufen darf.  | Foto: Sommer Rebekka
Großer Andrang: In drei Monaten stieg die Zahl der Tafelkunden in Staufen, Breisach und Bad Krozingen von 900 auf 1300. Die Betreiber sahen nur einen Ausweg: neue Regeln, wer einkaufen darf. Foto: Sommer Rebekka
1/2
Treffen sich zwei Menschen in der Freiburger Stadtbahnlinie 1, kurz vor der Haltestelle "Alter Messplatz". Er sieht sie: rosa Filzhut, lange braune Haare, weiches Gesicht. Sie sieht ihn: großgewachsen, Adlernase, den Kopf fast kahl rasiert. Beim Aussteigen verfallen beide in den Laufschritt, er überholt sie. Erst kurz vor dem Tafelladen etwas abseits an der Schwarzwaldstraße lässt er ihr lachend den Vortritt.
Er war nur ein Scherz – der Wettlauf um den besseren Platz in der Schlange, die sich an diesem Montag kurz vor zehn Uhr hier gebildet hat. Ein Scherz auf ihre beider Kosten: Er ist mit seiner Frau und zwei Kindern aus Syrien geflüchtet, sie auf ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar