Planung

In Rottweil soll ein 235 Meter hoher Turm entstehen - zum Testen von Aufzügen

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Do, 06. Juni 2013

Südwest

ROTTWEIL. Er soll 18 Meter höher werden als der Stuttgarter Fernsehturm, 40 Millionen Euro kosten und das neue Wahrzeichen von Rottweil werden. Die Firma Thyssen Krupp Elevator plant einen 235 Meter hohen Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge in Wolkenkratzern. Der parteilose Oberbürgermeister Ralf Broß steht hinter dem Projekt, bei Teilen der Bevölkerung gibt es jedoch Bedenken.

Der Gemeinderat wollte am Mittwoch entscheiden, ob er das Planungsverfahren für das Projekt auf den Weg bringt. Bei Redaktionsschluss war die Sitzung noch nicht beendet. "Wir sind zuversichtlich, dass der Gemeinderat grünes Licht geben wird", sagte Rottweils Sprecher Tobias Hermann vor der Sitzung der Badischen Zeitung. Auch Oberbürgermeister Ralf Broß will eine "fraktionsübergreifende Unterstützung" und in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ