Account/Login

Reaktorschmiede in Le Creusot

Mängel bei Akw-Lieferungen?

Bärbel Nückles
  • Mi, 11. Mai 2016
    Südwest

     

Weltweit verbaute Stahlteile aus der französischen Reaktorschmiede in Le Creusot sollen fehlerhaft sein.

STRASSBURG. In Frankreichs Reaktorschmiede in Le Creusot sollen seit Jahrzehnten Qualitätskontrollen gefälscht worden sein. Betroffen seien, das berichtete die französische Wirtschaftszeitung "Les Echos", mindestens 400 Komponentenlieferungen, die während der vergangenen 50 Jahre in Kernkraftwerken weltweit verbaut wurden.

Stahlteile aus Frankreich wurden unter anderem im schweizerischen Akw Beznau verwendet, das just wegen Unregelmäßigkeiten im Material des Druckbehälters stillsteht. Auch Fessenheim an der deutsch-französischen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar