Waghäusel

Muslimische CDU-Ortsvorsitzende Arabaci-Pfab ist zurückgetreten

Stefan Jehle

Von Stefan Jehle

Sa, 11. Oktober 2014

Südwest

Erste Muslimin an der Spitze eines CDU-Ortsvereins geht im Frust.

WAGHÄUSEL. CDU-Größen wie der frühere Innenminister Heribert Rech zeigten sich stets gerne mit ihr. Jetzt aber ist Aylin Arabaci-Pfab (38), erste muslimische Vorsitzende eines CDU-Ortsvereins im Land, zurückgetreten. Sie beklagte anonyme Drohungen und mangelnden Rückhalt in der Partei.

Über Monate hinweg habe sie Schmähungen erhalten, erklärte die Grund- und Hauptschullehrerin, die in Deutschland geboren ist und den deutschen Pass hat. Sie erwähnte ausländerfeindliche E-Mails und frauenfeindliche Schmierereien im Briefkasten. Die Polizei wollte sie nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung