BZ-Serie Teil 4c

Was Firmen von Dialektsprechern halten

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Di, 14. August 2012 um 15:44 Uhr

Südwest

Dialekt: Ja oder Nein? Wir haben uns in südbadischen Unternehmen umgehört, wie sie in Bewerbungsgesprächen mit dem Thema Mundart umgehen.

Dialekt ja, wenn er verständlich ist
"Bei unseren Bewerbern legen wir Wert auf die Qualifikation – und auf Authentizität. Dialekt darf gerne sein, wenn er für andere verständlich ist. Unsere Mitarbeiter kommunizieren mit Geschäftspartnern in der ganzen Welt. Wir gehen davon aus, dass sie sich verständigen können und auf breiten Dialekt verzichten."
– Brigitte Schütz (Testo, Lenzkirch)
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ