Minderjährige Flüchtlinge

Was "verdienen" Pflegefamilien, wenn sie einen UMA aufnehmen?

Felix Lieschke

Von Felix Lieschke

Mo, 26. Dezember 2016 um 18:04 Uhr

Südwest

Seitdem klar ist, dass Hussein K. in einer Pflegefamilie untergebracht war, hält sich ein Gerücht hartnäckig: Pflegefamilien können bis zu 3000 Euro dabei verdienen. Was ist dran?

Die Badische Zeitung ist der Frage nachgegangen und hat ermittelt, dass mehr als 2000 Euro möglich sind – aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Welche Unterschiede gibt es bei Pflegefamilien?
Pflegefamilie ist nicht gleich Pflegefamilie. Unterschieden werden sie nach dem Sozialgesetzbuch VIII (SGB). Zum einen gibt es die Pflegefamilie nach Paragraph 33. Das Auftragsverhältnis besteht zwischen dem Jugendamt und der Familie, die ein Kind bei sich aufnehmen möchte. Die Pflegeeltern quartieren den Jugendlichen ein, die rechtliche Vormundschaft bleibt aber im zuständigen Jugendamt. Dort kann ein Vormund für bis zu 50 Jugendliche verantwortlich sein. Anders ist die Situation, wenn ein Jugendlicher nach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ