Neue Sendemasten

Widerstand gegen digitales Funknetz der Einsatzkräfte wächst

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 31. Dezember 2009 um 13:18 Uhr

Südwest

Polizei, Feuerwehr und Rettung sollen digital funken. Dafür müssen 140 Funkmasten neu aufgestellt werden. In Südbaden gibt es Widerstand – wegen der Strahlen. Doch die Masten bergen auch Chancen.

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in ganz Deutschland sollen künftig ein einheitliches Funknetz nutzen. Der digitale soll den alten, analogen Funk ablösen, der störanfällig und nicht abhörsicher ist. Zudem können die Einsatzkräfte dann Daten übermitteln und über eine Notruftaste geortet werden.

Die flächendeckende Einführung verzögert sich immer wieder, auch im Land. Dieses hat im Bund eine Vorreiterrolle inne: Mitte 2011 soll das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung