SV Görwihl peilt Platz im Mittelfeld an

Werner Probst

Von Werner Probst

Di, 15. August 2017

Görwihl

Trainer Antonio Cutrona will sechs neue Spieler in die erste Mannschaft einbauen / Dietmar Adomeit trainiert das Frauenteam.

GÖRWIHL. Im zweiten Jahr in der Kreisliga B strebt die erste Fußballmannschaft des Sportvereins Görwihl in der kommenden Saison einen guten Mittelfeldplatz an. Trainer Antonio Cutrona aus Wehr sieht zwar einerseits die starken Gegner, andererseits aber auch die Stärken seiner Mannschaft.

Sieht man von Dominik Rudigier ab, der seine Fußballstiefel an den berühmten Nagel gehängt hat und Adrian Frank, der ein Jahr pausiert, sind aber auch sechs neue Spieler zu verzeichnen. Fabian Egle, Philipp Denz, Felix Huber, Lukas Spitz und Emanuel ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung